Dr. Timo Evers

Evers

Wissenschaftlicher Angestellter

Curriculum Vitae

Geboren 1985 in Hildesheim. Nach Abitur und Zivildienst 2006-2011 Studium der Historischen Musikwissenschaft sowie der Mittleren und Neueren Geschichte in Göttingen: Im September 2009 Bachelor of Science mit einer Arbeit über die „Drei Claviersonaten für die Jugend“ op. 118 von Robert Schumann; im September 2011 Master of Arts mit einer Arbeit über musikalische Topoi von Tod und Trauer in den Begräbnismusiken des Otto Gibelius (1673). Oktober 2011 bis September 2014 Stipendiat im Rahmen des Promotionskollegs „Die Personalunion zwischen Großbritannien und Hannover 1714 bis 1837 als internationaler Kommunikations- und Handlungsraum“. Im März 2015 Abgabe der Dissertation über August Friedrich Christoph Kollmann und seine Schriften im Kontext musikalischer Wissensvermittlung; anschließende Verteidigung im September 2015. Lehrbeauftragter an den Universitäten von Göttingen (WiSe 2012/13) und Kassel (SoSe 2015). Seit Februar 2016 Wissenschaftlicher Angestellter der Robert-Schumann-Forschungsstelle in Düsseldorf.

E-Mail: evers@schumann-ga.de
Publikationen